Infos zum Wahlvorstand

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wollten uns für eure rege Anfrage bedanken und hoffen natürlich das noch mehr dazukommen.

Auf Grund dessen wollten wir euch auffordern euch aktiv an unserer Seite und Aufgabe zu beteiligen in Form von Vorschlägen, Meinungen usw..

Natürlich würden wir uns sehr darüber freuen über Kollegen die an unsere Ziele glauben und sich auf Grund dessen auf unserer Wahlliste eintragen.

Also bleibt an der Sache dran und schreibt uns.

Nun auch eine Kleine Info/Erklärung zur Betriebsratswahl.

  1. Die Wahl ist nur gültig, wenn sie von einem Wahlvorstand geleitet wird. Damit soll sichergestellt werden, dass die Wahl unparteiisch und ohne ungesetzlichen Einflussnahme des Arbeitgebers, einer Gewerkschaft oder einer sonstigen Interessensgruppe durchgeführt wird. Der Wahlvorstand besteht aus 3 Personen. In größeren Betrieben kann die Zahl erhöht werden, es muss aber immer eine ungerade Anzahl von Mitgliedern sein.
  1. Der Wahlvorstand führt die Betriebsratswahl nach näherer Maßgabe der Wahlordnung durch. Er muss zunächst eine Liste der wahlberechtigten Arbeitnehmer erstellen. Außerdem muss er das Wahlausschreiben aushängen.
  1. Im weiteren Verlauf prüft er die eingegangenen Wahlvorschläge und erstellt daraus die Stimmzettel. Schließlich überwacht er die Stimmabgabe, zählt anschließend öffentlich die abgegebenen Stimmen aus und ermittelt daraus die gewählten Mitglieder des Betriebsrats. Mit der zwingend erforderlichen öffentlichen Bekanntgabe des Wahlergebnisses durch den Wahlvorstand ist die Wahl abgeschlossen.
  1. Da der gewählte Betriebsrat jedoch noch keinen „Kopf“ in Form eines oder einer Vorsitzenden hat, muss der Wahlvorstand auch noch zur ersten Sitzung des Betriebsrats einladen und diese leiten, bis aus der Mitte des Betriebsrats ein Versammlungsleiter gewählt ist.
  1. Das wichtigste zum Schluß, der Kündigungsschutz der Kandidaten/innen für die Betriebsratswahl ab Aufstellung des Wahlvorschlags bis zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses plus sechs Monate.

Falls Fragen zu diesem Thema sind, richtet sie bitte an unsere E-Mailadresse unserer Seite oder am besten über unser Kontaktformular.

Kommentieren